Warnstreik im Öffentlichen Dienst: Rund 200 Streikende auf dem Augsburger Rathausplatz

In Augsburg ist es am Dienstag erneut zu Warnstreiks im Öffentlichen Dienst gekommen. Viele städtische Kitas blieben zu, ebenso das Jobcenter und die Bürgerbüros, auch die Mülltonnen wurden nicht geleert. Am Mittag gab es eine Kundgebung am Rathausplatz. Die Gewerkschaft ver.di und die Angestellten fordern sechs Prozent mehr Lohn.

Im April stehen die nächsten Verhandlungen mit den Arbeitgebern an. (mac/ah)

800 800
https://www.rt1.de/warnstreik-im-oeffentlichen-dienst-rund-200-streikende-auf-dem-augsburger-rathausplatz-59605/
2018-03-20T14:40:49+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg