RT1 Corona-Pedia

Jede Woche gibt es neue Änderungen der Corona-Regeln: In der Schule, Zuhause, beim Einkaufen und, und, und...
Damit Du den Überblick behältst, haben wir alle Regeln für Dich zusammengesammelt!

Regeln im Alltag:

Kontaktbeschränkungen
Die bisher geltenden Kontaktbeschränkungen bestehen weiter!
Du darfst Dich mit maximal 10 Leuten in der Öffentlichkeit treffen, dabei müsst Ihr keine Maske tragen, wenn möglich aber Abstand halten. Zuhause gibt es keine maximale Anzahl an Leuten, mit denen Du dich treffen darfst. Auch hier sollst Du aber auf den Abstand achten. 

Maskenpflicht
Du musst die Maske weiterhin in Geschäften und in öffentlichen Verkehrsmitteln tragen. Außerdem gilt sie bei Versammlungen im öffentlichen Raum von mehr als 200 Leuten. In Corona-Hotspots kann eine Maskenpflicht auch auf öffentlichen Plätzen eingeführt werden. Derzeit ist es nicht absehbar, wann die Maskenpflicht gelockert wird.

Freizeit
Bei Kultur- und Kunstveranstaltungen dürfen in geschlossenen Räumen weiterhin maximal 200 Besucher teilnehmen, im Freien bis zu 400. Grillen an öffentlichen Plätzen ist seit dem 2. September wieder erlaubt! Bei privaten Feiern wie Hochzeiten oder Geburtstagen sind bis zu 100 Personen drinnen und 200 draußen erlaubt, in Corona-Hotspots könnte diese Zahl auf 25 innen bzw. 50 draußen beschränkt werden.

© BlenderTimer / Pixabay
© pixabay

Sport
Training ist drinnen sowie draußen erlaubt. Wettkämpfe kontaktloser Sportarten sind in Hallen erlaubt. Trainingsspiele und normales Fußballtraining im Amateurfußball darf wieder aufgenommen werden. Seit 19.9. ist auch der Ligabetrieb im Amateursport wieder erlaubt. Die maximale Personenanzahl bei Sportwettkämpfen in geschlossenen Räumen wurde erhöht. Mit gekennzeichneten Plätzen oder klar voneinander abgegrenzten Aufenthaltsbereichen sind bis zu 200 Personen erlaubt. Draußen sogar bis 400 Personen.

Für alle Profiligen gilt ein Probebetrieb bis Ende Oktober, bei dem 20% der Zuschauer in den Stadien zugelassen sind!

Gastronomie
Bars und Kneipen sind seit 19.9. wieder offen.
Die Kontaktdaten werden weiterhin aufgenommen, die Abstandsregeln und geltenden Kontaktbeschränkungen sind weiterhin aktiv.
Die Maskenpflicht gilt überall, nur nicht am Tisch/Sitzplatz.
In Augsburg gilt zusätzlich: To-Go Verkauf bis 24 Uhr, die Außenbereiche der Gastronomie machen am Freitag und Samstag um 1 Uhr zu.
Clubs bleiben vorerst geschlossen!

In Corona-Hotspots kann eine Sperrstunde ab 23 Uhr, sowie ein Alkoholverbot auf öffentlichen Plätzen eingeführt werden.

Regeln in der Schule:

3 Stufen Plan:
Bleibt die Sieben-Tage-Inzidenz unter 35 pro 100.000 Einwohner, soll ganz normal Regelunterricht mit Hygienemaßnahmen stattfinden.

Liegt die Sieben-Tage-Inzidenz zwischen 35 bis 50 pro 100.000 Einwohner sind Schüler ab der 5. Klasse zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch während des Unterrichts verpflichtet. Alternativ kann ein Mindestabstand von 1,5m im Klassenzimmer eingehalten werden.

Ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von 50 pro 100.000 Einwohner gilt für alle Jahrgangsstufen auch im Unterricht: Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und Mindestabstand! Ist dieser nicht möglich, werden die Klassen wieder aufgeteilt.

© Pixabay

Maskenpflicht gilt auf dem Schulweg in Bus oder Bahn, im Schulhaus und auf dem Pausenhof.

Schüler, bei denen leichte Symptome, wie Schnupfen oder gelegentlicher Husten, auftreten, dürfen nur in die Schule, wenn nach mindestens 24 Stunden kein Fieber dazu auftritt. Bei Symptomen wie Fieber, starkem Husten oder Schnupfen, Erbrechen oder Durchfall sollen Schüler grundsätzlich zu Hause bleiben!

Urlaub, Strand, Bücher
© Pixabay

Regeln für Urlaubsrückkehrer:

Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich 14 Tage in Quarantäne begeben, die vorher nur durch einen negativen Corona-Test beendet werden kann.
Seit dem 8. August gilt bundesweit eine Testpflicht für Heimkehrer aus Risikogebieten!

Alle Risikogebiete findest Du hier!

Corona-Kinderbonus

Die Bundesregierung hat Mitte Juni den Kinderbonus eingeführt, um die wirschaftlichen Folgen der Coronakrise abzufangen. Genauer gesagt handelt es sich hierbei um 300€ pro Kind, die jede Familie erhält, die auch Kindergeld bekommt. 

Wie? - Der Bonus wird in zwei Etappen ausgezahlt. Die Erste zum Schulanfang und dann anschließend zu den Herbstferien. Wann das Geld genau bei dir ankommt, hängt von der Endziffer deiner Kindergeldnummer ab.

© pixabay
Endziffer Kindergeldnummer September 2020 Oktober 2020
0 07.09.2020 07.10.2020
1 08.09.2020 08.10.2020
2 09.09.2020 09.10.2020
3 10.09.2020 12.10.2020
4 11.09.2020 14.10.2020
5 14.09.2020 15.10.2020
6 16.09.2020 16.10.2020
7 18.09.2020 19.10.2020
8 21.09.2020 21.10.2020
9 22.09.2020 22.10.2020
  • Der Bonus muss nicht beantragt werden!

  • Im September gibt es 200 € und im Oktober 100 €.

  • Die Kindergeldnummer findest Du auf allen Schreiben der Familienkasse.