Wasserpreise in Augsburg steigen

Das Glas Wasser aus dem Wasserhahn und die Klospülung zu drücken wird in Augsburg in den nächsten Tagen teurer. Laut Stadtwerken muss der Durchschnittshaushalt mit drei Personen ab November etwa 70 Cent im Monat mehr bezahlen. Der Preis pro 1000 Liter Wasser steigt um sechs Cent an. Wer allein in einem Mehrfamilienhaus wohnt, zahlt im Schnitt etwa 23 Cent mehr. Letztes Jahr ist der Wasserpreis gleich geblieben. Laut SWA liegt die Erhöhung vor allem daran, dass das Bauen deutlich teurer geworden ist. Damit erhöhen sich die Kosten für Sanierung und Brunnenbau. (erl/lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/wasserpreise-in-augsburg-steigen-194212/
2020-10-27T17:32:13+01:00
HITRADIO RT1