Wasserwacht warnt vor dem Betreten der zugeforenen Seen in der Region

Nach den kalten Tagen und Nächten in der letzten Zeit hat sich auf den Seen eine Eisdecke gebildet. Zum Beispiel auf dem Kuhsee oder dem Ilsesee bei Königsbrunn. Die Augsburger Wasserwacht warnt aber ausdrücklich davor, das Eis zu betreten. Damit es stabil genug ist, muss es über mehrere Wochen Minusgrade haben. Wer einbricht, sollte sich im kalten Wasser so wenig wie möglich bewegen und nach Hilfe rufen. Generell rät die Wasserwacht etwa zum Schlittschuhlaufen lieber in Eisstadien oder auf andere künstliche Eisflächen zu gehen. (ah/dc)

800 800
https://www.rt1.de/wasserwacht-warnt-vor-dem-betreten-der-zugeforenen-seen-in-der-region-13255/
2017-08-28T14:37:05+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg