Wasserwacht will gefährliche Wasserpflanzen im Bergheimer Baggersee öfter entfernen

Vor einer Woche musste eine Seniorin aus dem Berheimer Baggersee gerettet werden. Sie hatte sich in Wasserpflanzen im See verheddert. Die Stadt hat jetzt auf Kritik der Wasserwacht reagiert, sie würde die Pflanzen im See zu selten abmähen, nämlich einmal pro Jahr. Sie möchte mit der Wasserwacht in Kontakt treten, um über weitere Mäharbeiten zu sprechen. Laut den Behörden könnte sich das allerdings negativ auf die Wasserqualität auswirken. Die Mäharbeiten werden dieses Jahr aber auf jeden Fall früher als sonst durchgeführt, nämlich Anfang Juli. (ah/dc)

800 800
https://www.rt1.de/wasserwacht-will-gefaehrliche-wasserpflanzen-im-bergheimer-baggersee-oefter-entfernen-29861/
2017-08-28T14:33:40+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg