Wegen Affäre: Schwabmünchnerin im Keller gefoltert!

Eine 55-Jährige ist jetzt gemeinsam mit ihrer 19-Jährigen Enkeltochter vom Augsburger Amtsgericht verurteilt worden, weil sie in Schwabmünchen eine 25-Jährige verschleppt und misshandelt hatte. Bei dem Opfer handelte es sich um die neue Freundin des Ex-Partners der 55-Jährigen. Die beiden Frauen hatten die 25-Jährige gemeinsam mit vier weiteren Personen einer rumänischen Großfamilie am hellichten Tag in ein Auto gezerrt und in einen Keller gebracht. Dort übergossen sie ihr Opfer mit heißem Wasser und prügelten mit Metallstangen auf die Frau ein. Die 55-Jährige muss jetzt 4.800 Euro Strafe zahlen, die 19-Jährige gemeinnützige Arbeit leisten. Die vier weiteren Täter wurden bereits zu teils mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. (ah/mac)

800 800
https://www.rt1.de/wegen-affaere-schwabmuenchnerin-im-keller-gefoltert-8112/
2016-11-18T07:48:33+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg