Wegen Boom: Gewerkschaft fordert bessere Bezahlung für Beschäftigte in Milchverarbeitungsbetrieben

Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten fordert mehr Geld für Beschäftige in der Milchverarbeitung. Auch hier im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Milchprodukte sind in der Region gefragt wie nie – trotz oder gerade auch wegen der Corona-Krise laufen die Betriebe also auf Hochtouren. Pro Kopf gehen hier 50 Liter Milch jährlich über die Ladentheke. Besonders im Trend ist laut Gewerkschaft NGG auch Käse und Butter. Die NGG fordert für die Beschäftigten mindestens 190 Euro mehr im Monat. (eh)

800 800
https://www.rt1.de/wegen-boom-gewerkschaft-fordert-bessere-bezahlung-fuer-beschaeftigte-in-milchverarbeitungsbetrieben-183545/
2020-08-25T13:07:17+02:00
HITRADIO RT1