Wegen Corona: deutlich weniger Verkehrsunfälle in der Region

Der Corona-Lockdown hat hier bei uns im Landkreis dazu geführt, dass die Zahl der Verkehrsunfälle deutlich gesunken ist. Im ersten halben Jahr gab es im Vergleich zum Vorjahrszeitraum 40 Prozent weniger Schwerverletze. Zwischen März und Mai waren weniger Autofahrer unterwegs, viele sind aber aufs Fahrrad umgestiegen. Deswegen steigen hier die Zahlen an. Und es gibt in diesem Jahr auffällig viele Wildunfälle.12 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum sind es. Die Polizei bei uns in der Region zählt schon mehr als 500. (lt)

 

800 800
https://www.rt1.de/wegen-corona-deutlich-weniger-verkehrsunfaelle-in-der-region-137330/
2020-07-08T05:47:49+02:00
HITRADIO RT1