Wegen Corona-Krise: Beliebtes Neuburger Donauschwimmen fällt im nächsten Jahr aus

Das Neuburger Donauschwimmen im nächsten Jahr findet coronabedingt nicht statt. Die Wasserwacht hat die beliebte Großveranstaltung jetzt offiziell abgesagt. Grund: wegen der aktuellen Hygienebestimmungen gibt unter anderem nicht genügend Umkleiden oder Duschen. Außerdem müsste der Shuttlebus zum Startpunkt in Bittenbrunn nach jeder einzelnen Fahrt desinfiziert werden. Auch der Donauschwimmerball, der im Anschluss an das Schwimmen hätte stattfindet sollen, fäüllt der Corona-Krise zum Opfer. Das Neuburger Donauschwimmen war ursprünglich für den 30. Januar geplant. Rund 2000 Menschen machen jedes Jahr bei der Großveranstaltung mit. (eh)

 

800 800
https://www.rt1.de/wegen-corona-krise-beliebtes-neuburger-donauschwimmen-faellt-im-naechsten-jahr-aus-189949/
2020-10-05T12:43:25+01:00
HITRADIO RT1