Wegen Corona: Weihnachtsmarkt und Christkindlmarkt in Neuburg auf der Kippe

Die Zahl der Corona-Fälle im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen steigt weiter an. Die sogenannte Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Woche und Einwohner, liegt derzeit laut Robert-Koch-Institut bei 111. Wegen der aktuellen Corona-Lage stehen der Christkindlmarkt und der Weihnachtsmarkt in Neuburg auf der Kippe. Eigentlich wollte die Stadt mit Hygienekonzepten an beiden Märkten festhalten. Wie Oberbürgermeister Bernhard Gmehling in der Neuburger Rundschau zitiert, sei aber „bei den derzeitigen Zahlen jeder Gedanke daran überflüssig.“ Heute Abend soll sich der Stadtrat mit den Märkten beschäftigen. Bisher ist unter anderem geplant, die Buden zu entzerren und auf eine Bühne und ein Rahmenprogramm zu verzichten. Außerdem ist eine Maskenpflicht im Gespräch. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/wegen-corona-weihnachtsmarkt-und-christkindlmarkt-in-neuburg-auf-der-kippe-194022/
2020-10-28T05:52:25+01:00
HITRADIO RT1