Schrobenhausen: Junger Mann verunglückt fast an selber Stelle wie schwangere Freundin

Am späten Mittwochabend sind eine schwangere junge Frau und ihr Freund nur wenige Meter voneinander entfernt bei Autounfällen schwer verletzt worden – wie die Schrobenhausener Polizei jetzt auf RT1-Anfrage gesagt hat, sind die beiden außer Lebensgefahr. Die 21-Jährige war wegen Glatteis ins Schleudern geraten. Der Kleinwagen kam von der Fahrbahn ab und blieb quer auf der Straße stehen. Dort krachte ein Jeep in das Auto der jungen Frau. Die Schwangere wurde schwer verletzt nach Großhadern geflogen. Wie es ihrem Baby geht, ist nicht bekannt. Noch als die Einsatzkräfte an der Unfallstelle waren, prallte ein anderes Auto rund 300 Meter weiter gegen einen Baum. Der Wagen überschlug sich, ging in Flammen auf und brannte komplett aus. In dem Wagen saß der 20-jährige Freund der jungen Frau. Er hatte seine schwangere Freundin nicht erreicht und sich deshalb auf die Suche nach ihr gemacht. Die Einsatzkräfte, die wegen des ersten Unfalls bereits vor Ort waren, konnten den 20-Jährigen und seine Beifahrerin aus dem brennenden Auto retten. Der Fahrer erlitt schwere, seine Beifahrerin leichte Verletzungen. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/wegen-strassenglaette-schwere-unfaelle-zwischen-sandizell-und-schrobenhausen-122381/
2020-01-17T06:03:42+02:00
HITRADIO RT1