Wegen über 2 Promille: Aresingerin kracht in Gegenverkehr

Zwischen Schrobenhausen und Aresing ist gestern eine Frau in den Gegenverkehr gekracht – weil sie betrunken war. Die 49-Jährige fuhr laut Zeugenaussagen schon vor dem Unfall Schlangenlinien, dann kam sie auf die Gegenfahrbahn und rammte das Auto eines entgegenkommenden Schrobenhauseners. Die Aresingerin hatte über zwei Promille Alkohol intus. Die beiden Autofahrer sowie ein Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt, der Gesamtschaden liegt bei 23.000 Euro. Die Straße musste von den Feuerwehren Schrobenhausen und Aresing komplett gesperrt werden. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/wegen-ueber-2-promille-aresingerin-kracht-in-gegenverkehr-51216/
2017-12-22T09:51:20+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg