Wegen Waldbrandgefahr: Beobachtungsflüge in der Region angeordnet

Durch die Hitze und Trockenheit zur Zeit steigt die Waldbrandgefahr wieder an. Die Regierung von Oberbayern hat deshalb in der Region wieder Beobachtungsflüge angeordnet. Die Flieger starten von Eichstätt und Pfaffenhofen und erreichen von dort auch die Wälder im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. Experten halten dort nach Rauchschwaden Ausschau. Dadurch sollen bereits kleinste Brände schnell entdeckt werden. Im Notfall können die Löschtrupps direkt zum Einsatzort gelotst werden. Damit erst gar nichts passiert: Seid draußen bitte vorsichtig mit Kippen, Glasflaschen und Feuerzeugen und macht auf keinen Fall ein offenes Feuer. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/wegen-waldbrandgefahr-beobachtungsfluege-in-der-region-angeordnet-106136/
2019-07-24T08:30:37+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg