Wenige Autofahrer bei Blitzmarathon erwischt

Auch in der Region wurde gestern und heute fleißig geblitzt. Beim europaweiten Blitzmarathon haben sich selbstverständlich auch die Polizeien Neuburg und Schrobenhausen beteiligt. Das Fazit: die Autofahrer in der Region sind sehr anständig. Die Schrobenhauser Polizisten erwischten bis zum Mittag sogar keinen einzigen Verkehrsteilnehmer. Die Kollegen aus Neuburg waren auch nur etwas erfolgreicher. In 24 Stunden Blitzmarathon gingen der Polizei gerade mal 25 Verkehrsteilnehmer ins Netz. Der schnellste war mit gut 80 in der 50er Zone unterwegs. (ff)

800 800
https://www.rt1.de/wenige-autofahrer-bei-blitzmarathon-erwischt-62388/
2018-04-19T11:51:44+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg