Polizei nimmt Tatverdächtigen in Gersthofer Vermisstenfall fest

Im Fall der beiden vermissten Frauen aus dem Gersthofer Stadtteil Hirblingen hat die Polizei einen 31-jährigen Deutschen wegen Mordverdachts festgenommen. Der Mann kommt ebenfalls aus Gersthofen. Er sitzt mittlerweile in Haft, schweigt aber bislang zu den Vorwürfen. Von den Frauen fehlt aber weiterhin jede Spur. Sie waren seit dem vergangenen Wochenende nicht mehr zu erreichen und auch am Montag nicht zur Arbeit gekommen. Der Wagen der beiden Frauen ist inzwischen gefunden worden. Er stand nicht weit entfernt von dem Haus des Paares. Ob seit dem Verschwinden der beiden jemand damit gefahren ist, ist unklar. Die Ermittler untersuchen den Wagen derzeit noch auf mögliche Spuren. Die Polizei bittet weiterhin um Hinweise. (dc/sh)

800 800
https://www.rt1.de/wer-hat-beate-neuber-und-elke-wieland-gesehen-11439/
2017-08-28T14:37:09+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg