Wer hat etwas gesehen? 73-Jährige in Augsburger Pflegeheim überfallen, gefesselt und geknebelt

Zwei maskierte Personen haben eine 73-jährige, pflegebedürftige Bewohnerin eines Seniorenheimes in Kriegshaber überfallen. Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, hat sich der Vorfall am Freitag vor einer Woche (30.6) ereignet. Jetzt bittet sie um Mithilfe aus der Bevölkerung. Die Frau lag in ihrem Bett und schlief. Als sie aufwachte standen plötzlich zwei dunkle Gestalten an ihrem Bett. Sie fesselten und knebelten die 73-Jährige und durchsuchten ihre Wohnung. Aktuellen Angaben zufolge klauten sie einen fünfstelligen Geldbetrag.

Täterbeschreibung: Beide Personen (nicht bekannt, ob männlich oder weiblich) waren dunkel gekleidet,. Zur Tatzeit hatten sie Masken auf. Zum Abtransport der Beute nahmen sie eine große rote Stofftasche der Geschädigten mit.
Wem in der Nacht von Donnerstag, 29.06.2017 auf Freitag, 30.06.2017 im Bereich der Luther-King-Straße in Augsburg und dem danebenliegenden Park bis zur Wendeschleife der Gaststätte „Palladio“ etwas aufgefallen ist, soll sich bitte bei der Polizei melden. Tel.: 0821/323 3810. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/wer-hat-etwas-gesehen-73-jaehrige-in-augsburger-pflegeheim-ueberfallen-gefesselt-und-geknebbelt-31668/
2017-08-28T14:33:34+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg