Wie sicher sind die Wasserleitungen?

In vielen Städten und Gemeinden in Bayern ist das Wasserleitungsnetz marode und veraltet. Eine bayernweite Initiative macht darauf jetzt aufmerksam. Auch in Neuburg stammt ein Großteil der Leitungen aus den 60er Jahren. Hygieneprobleme gibt es in der Stadt aktuell dennoch nicht, in den letzten Jahren wurde regelmäßg ein Teil saniert. Aber: Je älter die Rohre, desto größer die Gefahr, sagt Stephan Strehle von den Stadtwerken zur Neuburger Rundschau. Jetzt bahnt sich ein Sanierungsstau an, denn die Stadtwerke müssen sparen. Rund eine halbe Million Euro investieren sie in diesem Jahr dennoch in die Wasserleitungen in Neuburg. (mac)

800 800
https://www.rt1.de/wie-sicher-sind-die-wasserleitungen-93216/
2019-02-27T06:27:26+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg