Wieder aggressive Bettlerbanden in der Region unterwegs

Die Polizei warnt erneut vor Bettlerbanden. Dieses Mal gab es Fälle in Kissing und Friedberg. Rumänen bettelten an Haustüren aggressiv um Geld, Essen und Arbeit. In Friedberg konnte die Polizei zwei 30- und 36-jährige Frauen aufgreifen, in Kissing nutze die Bande sogar ein sechsjähriges Kind, um mehr Mitleid zu erregen. Die Polizei rät Anwohnern besonders wachsam zu sein und im Zweifel die 110 zu wählen. Das Betteln könnte auch Vorbote eines geplanten Einbruchs in Häuser sein. Zuletzt waren Bettler auch in Ried unterwegs. Sie werden häufig von organisierten Banden in kleinere Ortschaften geschickt. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/wieder-aggressive-bettlerbanden-in-der-region-unterwegs-24072/
2017-08-28T14:35:50+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg