© www.sport-in-augsburg.de

Wieder Auftakt-Pleite für FCA

Beim FC Augsburg herrscht Krisen-Stimmung: Nach dem Pokal-Aus in Magdeburg letzte Woche verlor das Team zum Bundesliga-Auftakt mit 0:1 beim Hamburger SV. Das entscheidende Tor fiel in der 8. Spielminute. In der Folge war der FCA stellenweise das bessere Team, konnte sich aber kaum gefährliche Torchancen erarbeiten. FCA-Mittelfeldspieler Michael Gregoritsch zeigte sich enttäuscht nach dem Match gegen seinen alten Arbeitgeber: „Wir haben ein gutes Spiel gemacht, haben uns aber nicht belohnt. Das ist schade!“
Der FCA hat damit noch kein Auftaktspiel in der 1. Liga gewinnen können. Am Samstag empfängt das Team Borussia Mönchengladbach – mit Ex-FCA-Spieler Raúl Bobadilla. (mac)

Mehr Fotos zum Spiel gibt's bei Sport in Augsburg.