Wildunfälle in der Region

In der Region nehmen die Wildunfälle gerade wieder zu. Erst vorgestern ist in Karslkron ein 61jähriger Vespa-Fahrer auf der Staatsstraße mit einem Reh zusammen gestoßen. Auch die Polizei in Pfaffenhofen meldet reihenweise Wildunfälle. Der Jagdverband rät dazu, besonders früh Morgens und am Abend in Waldgebieten vorsichtig zu fahren und immer bremsbereit zu sein. Meist taucht das Wild keine 20 Meter vom Fahrzeug entfernt auf. Beim dem aktuellen Fall in Karlskron zog sich der Vespa-Fahrer Prellungen, Schürfwunden und eine Kopfverletzung zu. Das Reh wurde bei dem Zusammenstoß getötet. (lt)

800 800
https://www.rt1.de/wildunfaelle-in-der-region-97285/
2019-04-09T12:49:03+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg