Wintereinbruch: Polizei zieht Unfall-Bilanz

Der Wintereinbruch hat gestern für viele Unfälle in der Region gesorgt – statistisch gesehen hat auf den Polizeidienststellen in der Region zwischen Sonntagabend und Montagfrüh alle fünf Minuten das Telefon geklingelt. 135 Unfälle in zwölf Stunden sind im weiteren Einzugsbereich von Neuburg-Schrobenhausen und Ingolstadt passiert, teilte die Polizei Oberbayern mit. Glück im Unglück: Zumeist handelte es sich um Blechschäden. Knapp 50.000 Euro Schäden entstanden bei 11 Unfällen im Bereich von Neuburg und Schrobenhausen. Die Autofahrer kamen zumeist mit dem Schrecken und Blechschäden davon – wie ein Autofahrer bei Autenzell. Sein Wagen überschlug sich, blieb auf dem Dach liegen – der Mann konnte sich selbstständig befreien. Er blieb unverletzt. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/wintereinbruch-polizei-zieht-unfall-bilanz-49046/
2017-12-05T05:56:49+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg