Hat der Landkreis im Landtag bald wieder mehr zu sagen?

Der Landkreis könnte zum ersten Mal seit 15 Jahren wieder mehr als zwei Landtagsabgeordnete stellen. Bis zu fünf Abgeordnete sind möglich, drei realistisch. Die besten Aussichten auf ein Mandat haben wohl der Karlshulder Landrat Roland Weigert von den Freien Wählern und der Chef der Neuburger CSU, Mathias Enghuber. Auch die Neuburger Spitzenkandidatin der AfD, Christina Wilhelm, kann sich Chancen ausrechnen. Außerdem wurden Andreas Fischer bei der SPD und Karola Schwarz bei den Grünen aufgestellt. Sie gelten eher als Außenseiter. Seit der Stimmkreisreform 2003 kommen die Landtagsabgeordneten für Neuburg-Schrobenhausen aus Pfaffenhofen und Ingolstadt. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/wird-der-landkreis-im-landtag-wieder-einflussreicher-74595/
2018-08-16T13:10:12+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg