Wirtschaft in der Krise: Faurecia will in Augsburg 140 Stellen abbauen

Der Automobilzulieferer Faurecia will in Augsburg 140 Stellen abbauen. In einer Mitteilung des Unternehmens heißt es, dass die Krise in der Auto-Industrie verantwortlich ist. Das Augsburger Werk mit rund 1400 Mitarbeitern müsse wettbewerbsfähig bleiben. Die Stellen sollen in verschiedenen Bereichen gestrichen werden. Das Management will einen Sozialplan aushandeln und die Mitarbeiter bei der Job-Suche unterstützen. Wer umziehen kann, könnte an andere Standorte wechseln. (erl)

 

800 800
https://www.rt1.de/wirtschaft-in-der-krise-auch-faurecia-will-in-augsburg-140-stellen-abbauen-188382/
2020-09-24T10:07:32+01:00
HITRADIO RT1