Wohin mit dem Geld? Gersthofer Bürger dürfen über 100.000-Euro-Investition entscheiden

Gersthofen zählt zu den reichsten Städten in Deutschland. Wenn ihr dort wohnt, könnt ihr jetzt über einen Teil des städtischen Haushalts selbst bestimmen. Es geht um eine Summe von 100.000 Euro. Ab sofort können alle Einwohner ab 16 Jahren Vorschläge einreichen. Egal, ob Spielplatz, Zebrastreifen oder Fahrradständer. Die Stadt prüft dann, ob es machbar ist. Ein Projekt darf höchstens 50.000 Euro kosten. Die Vorschläge werden gesammelt und online veröffentlicht. Danach können alle Gersthofer darüber abstimmen. Den so genannten Bürgerhaushalt gibt es erst in wenigen deutschen Städten. Vorschläge könnt ihr hier einreichen. (mac/erl)

800 800
https://www.rt1.de/wohin-mit-dem-geld-gersthofer-buerger-duerfen-ueber-100-000-euro-investition-entscheiden-105728/
2019-07-18T06:48:13+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg