Wolf-Debatte: Tierschutzverein im Landkreis warnt vor Herdenschutzhunden

In einem kleinen Dorf bei Aichach hat letzte Woche offenbar ein Wolf sieben Schafe gerissen. Deshalb gibt es erneut Diskussionen, wie man mit einem Wolf in der Region umgehen könnte. Gerd Schmidt vom Tierschutzverein Neuburg-Schrobenhausen hat im RT1-Interview davor gewarnt, Herdenschutzhunde einzusetzen:

Im Neuburger Tierheim leben derzeit zehn Herdenschutzhunde unterschiedlicher Rassen. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/wolf-debatte-tierschutzverein-im-landkreis-warnt-vor-herdenschutzhunden-181456/
2020-08-04T13:01:17+02:00
HITRADIO RT1