Wütend wegen Maskenpflicht: Betrunkener randaliert in Linie 4

Ein 25-jähriger Mann hat in der Augsburger Straßenbahn randaliert – wegen der Maskenpflicht. Er hatte am Sonntagabend zuerst in der Bahnhofstraße eine Schaufensterscheibe beschädigt. Kurz darauf stieg er in die Straßenbahnlinie 4 ein. Als ihn der Fahrer auf seine fehlende Mund-Nase-Maske ansprach, trat der 25-Jährige mehrfach gegen die Trennscheibe zur Fahrerkabine und schlug mit dem Handy darauf ein. Kurz darauf flüchtete er aus der Straßenbahn. Die Polizei schnappte ihn wenig später nahe des Kriegerdenkmals. Er hatte 1,5 Promille Alkohol intus und verbrachte die Nacht in der Ausnüchterungszelle. Die Polizei sucht Zeugen. (cg/erl)

800 800
https://www.rt1.de/wuetend-wegen-maskenpflicht-betrunkener-randaliert-in-linie-4-182668/
2020-08-18T06:00:29+02:00
HITRADIO RT1