YouTuber wegen Chaos am Königsplatz vor Augsburger Gericht

Ein Youtube-Star steht in der kommenden Woche in Augsburg vor Gericht. Der Youtuber Leon Machère hatte am Augsburger Königsplatz einen chaotischen Menschenauflauf verursacht und damit einen Polizeiiensatz ausgelöst. Machère hatte seine Fans vor einem Jahr dazu aufgerufen, ihn am Königsplatz zu treffen. Eine Genehmigung hatte er dafür nicht. Über 1000 kreischende Teenager waren daraufhin in die Innenstadt geströmt, um ihren Internet-Star einmal live zu sehen. Wegen des Gedränges drohte kurzzeitig eine Panik. Die Polizei nahm den 26-Jährigen fest. Dabei soll er Polizisten beleidigt haben. Da er einen Strafbefehl von 32.500 Euro nicht akzeptiert hat, muss er jetzt vor Gericht. (dc/erl)

800 800
https://www.rt1.de/youtuber-wegen-chaos-am-koenigsplatz-vor-augsburger-gericht-63772/
2018-05-04T11:55:50+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg