Zahl der schweren Corona-Fälle aus der Region nimmt ab

Die Corona-Lage in den Krankenhäusern in Augsburg Stadt und Land ist weiter angespannt. Eine Erleichterung gibt es: Die Zahl der Corona-Patienten hier aus der Region wird weniger. Laut Professor Axel Heller vom Augsburger Uniklinikum sind zuletzt pro Tag bis zu 40 neue Corona-Fälle angekommen – teils mussten zehn von ihnen sofort auf die Intensivstation verlegt werden. Seit Oktober wurden deshalb vielfach Patienten von hier vor Ort bis nach Würzburg wegverlegt, um die medizinische Versorgung sicherzustellen. Die Kliniken in der Region hoffen auf die Trendwende: Dass stattdessen jetzt sie verstärkt Patienten aus anderen stark überlasteten Regionen aufnehmen können. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/zahl-der-schweren-corona-faelle-aus-der-region-nimmt-ab-207934/
2021-01-15T04:18:19+01:00
HITRADIO RT1