Zeugenaufruf: Augsburger Polizei ermittelt nach zwei Schlägereien unter Jugendlichen

Die eine Schlägerei war im Univiertel: Am Samstagabend wurde ein 16-Jähriger an der Straßenbahnhaltestelle „BBW / Institut für Physik“ von fünf Jugendlichen angesprochen und von hinten geschlagen, so dass er hinfiel. Als er am Boden lag, trat und schlug einer weiter auf ihn ein. Der 16-Jährige erlitt Verletzungen am Kopf und am Bauch, die Tätergruppe haute danach ab. Es waren vier junge Männer und eine junge Frau, die auffallend lange blonde Haare hatte.
Der zweite Fall passierte am Montagabend in der Innenstadt. Ein 15-Jähriger wurde in der Hermanstraße von drei Jugendlichen angegriffen, die ihn schlugen und traten und im Gesicht verletzten. Einen der Täter, einen 16-Jährigen, konnte die Polizei kurz danach in einer Straßenbahn aufgreifen. Nach den anderen wird noch gesucht. Zeugen sollen sich melden. (az)

800 800
https://www.rt1.de/zeugenaufruf-augsburger-polizei-ermittelt-nach-zwei-schlaegereien-unter-jugendlichen-118240/
2019-12-04T16:40:00+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg