Zu klein, zu alt: Augsburger Kriminalpolizei bekommt ein neues Labor

Das kostet rund zwei Millionen Euro und die wurden jetzt in den Landeshaushalt 2018 mit aufgenommen. Laut des Augsburger CSU-Landtagsabgeordneten Johannes Hinterberger ist nicht nur genug Personal wichtig, um Sicherheit zu gewährleisten:

Und: Das jetzige kriminaltechnische Labor ist zu klein und technisch nicht mehr auf dem neuesten Stand. Ab kommendem Jahr sollen die Spezialisten der Spurensicherung im Polizeipräsidium an der Gögginger Straße 160 Quadratmeter mehr an Fläche zur Verfügung haben, als bisher. (jeh)

800 800
https://www.rt1.de/zu-klein-zu-alt-augsburger-kriminalpolizei-bekommt-ein-neues-labor-49741/
2017-12-11T17:08:08+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg