Zu viele Schulden? Augsburger Stadtregierung zieht Bilanz

Seit drei Jahren regieren in Augsburg CSU, SPD und Grüne – Das bedeutet Halbzeit. Die Stadtregierung zieht eine positive Zwischenbilanz, doch das sehen nicht alle so. Volker Schafitel von den Freien Wählern sieht vor allem die hohe Verschuldung durch Großprojekte wie die Theatersanierung problematisch:

Dazu sagte Oberbürgermeister Kurt Gribl:

Die nächsten Wahlen in Augsburg finden 2020 statt. (kre/mac/jeh)

800 800
https://www.rt1.de/zu-viele-schulden-augsburger-stadtregierung-zieht-bilanz-24753/
2017-08-28T14:35:48+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg