Zukunft von Amateur-Fußballern

 

Während die Profi-Fußballer bereits wissen, wie es bei ihnen weiter geht, ist die Zukunft von Amateur-Fußballern ungewiss. Der Verband hat schon mehrfach bei der bayrischen Staatsregierung nachgehakt, allerdings keine Antwort bekommen. Der Präsident des Bayrischen Fußballverbands, Rainer Koch, sieht keine Perspektive für Hobby-Fußballer. Nun fordert er alle 4500 Vereine auf, zu diesem Thema Stellung zu beziehen. Denn schon jetzt verlieren einige Vereine immer mehr Nachwuchsspieler, da diese aktuell keine Zukunft für sich in einem Fußballverein sehen. Außerdem frustrierend: In allen anderen Nachbar-Bundesländern dürfen Amateur-Kicker schon lange wieder vor dem Publikum spielen, nur in Bayern ist das nicht möglich.

800 800
https://www.rt1.de/zukunft-von-amateur-fussballern-185093/
2020-09-03T16:40:03+02:00
HITRADIO RT1