Zusätzliche Schulbusse gefordert: Im Landkreis könnte es Probleme geben

Nächste Woche startet für tausende Schüler im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen das neue Schuljahr. Ministerpräsident Markus Söder hat angekündigt, wegen Corona in ganz Bayern zusätzliche Schulbusse einsetzen zu wollen. Dadurch soll das Ansteckungsrisiko auf dem Schulweg reduziert werden. Die Busunternehmen bei uns in der Region haben einem Bericht der Neuburger Rundschau zufolge aber kaum freie Kapazitäten: Es gibt demnach nur vereinzelt Reisebusse, die vorübergehend als Schulbusse genutzt werden können. Gleichzeitig fehlen den Busunternehmen zusätzliche Busfahrer. Viele Eltern sind beunruhigt und überlegen jetzt, ihre Kinder mit dem Auto in die Schule zu fahren. (cg)

800 800
https://www.rt1.de/zusaetzliche-schulbusse-gefordert-kaum-moeg-184965/
2020-09-03T08:06:23+02:00
HITRADIO RT1