Zusmarshausen: Fußballspiel eskaliert und wird abgebrochen

In der Kreisliga ist am Sonntag ein Fußballspiel zwischen dem TSV Zusmarshausen und Suryoye Augsburg so eskaliert, dass die Polizei anrücken musste. Auslöser war wohl, dass der Trainer von Suryoye Augsburg des Sportgeländes verwiesen wurde. Er war nach eigenen Angaben zuvor vom gegnerischen Trainer rassistisch beleidigt worden. Als dann nach dem Halbzeitpfiff nacheinander drei Suryoye-Spieler mit Rot vom Platz müssen, geht die komplette Mannschaft. Die Partie wird abgebrochen, die Verantwortlichen des TSV Zusmarshausen verständigten die Polizei, da sie fürchten die Situation könnte aus dem Ruder laufen. Jetzt beschäftigt sich das Sportgericht mit dem Vorfall. (dc)

800 800
https://www.rt1.de/zusmarshausen-fussballspiel-eskaliert-und-wird-abgebrochen-81312/
2018-10-23T12:13:32+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg