Zwei Königsbrunner sollen Rentner umgebracht haben

Zwei Familienväter aus Königsbrunn werden verdächtigt einen Rentner in Bayreuth überfallen und getötet zu haben. Das berichtet die Augsburger Allgemeine – demnach müssen sich die Männer im Alter von 35 und 36 Jahren im Mai vor Gericht verantworten. Sie sollen den 88-Jährigen mehrfach geschlagen haben, sodass er wenige Tage später im Krankenhaus starb. DNA-Spuren in der Wohnung des Opfers führten zu den beiden Männern aus Königsbrunn. (ah)

800 800
https://www.rt1.de/zwei-koenigsbrunner-sollen-rentner-umgebracht-haben-58192/
2018-03-07T05:38:04+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg