Zwei Mädchen beim Ponyreiten in Meitingen verletzt

Im Rahmen des Marktsonntags war in der Schlossstraße ein Rondell für Ponys und Pferde aufgebaut. Fünf Tiere waren gerade mit Kindern auf dem Rücken unterwegs, als das Mädchen auf dem hintersten Pony plötzlich vom Sattel rutschte. Das Pony erschrak und lief unkontrolliert davon. Die kleine Reiterin – gerade mal zweieinhalb Jahre alt – war zwar angeschnallt, wurde aber leicht verletzt. Auch die vier anderen Pferde drehten sich plötzlich ruckartig um. Eine Neunjährige sprang in Panik von ihrem Pferd und wurde ebenfalls leicht verletzt. Beide Mädchen kamen zur Beobachtung ins Augsburger Klinikum. Die Polizei ermittelt. (az)

800 800
https://www.rt1.de/zwei-maedchen-beim-ponyreiten-in-meitingen-verletzt-22430/
2017-08-28T14:35:55+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg