Zwei Tage Krisen-Hotline für Zeugen des tödlichen Unfalls in Waidhofen

Der tödliche Unfall beim Waidhofer Faschingsumzug am Wochenende hat in der Region für Entsetzen gesorgt – heute und morgen steht deshalb eine Krisen-Hotline bereit. Hunderte haben vor Ort miterlebt, wie eine 24-jährige Schrobenhausenerin von einem Faschingswagen überrollt wurde. Auch viele Kinder mussten das Unglück mitansehen. Heute und morgen bietet deshalb der Kriseninterventionsdienst eine Telefon-Hotline an. Sie erreichen die Hotline am Mittwoch, 14. Februar, von 8 bis 19 Uhr und am Donnerstag, 15. Februar, von 8 bis 12 Uhr.

Hotline Kriseninterventionsdienst: 08431/679966

Der Waidhofer Faschingsverein Paartal-Au ruft auf seiner Facebook-Seite dazu auf, die Hotline „für euch und eure Kinder [zu nutzen] um mit ihnen in Kontakt zu treten [und] das Erlebte zu verarbeiten“.  – Die 24-Jährige Schrobenhausenerin soll heute in Aresing beerdigt werden. (erl)

800 800
https://www.rt1.de/zwei-tage-krisen-hotline-fuer-zeugen-des-toedlichen-unfalls-in-waidhofen-55962/
2018-02-14T08:51:38+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg