Zwei Wochenenden im Knast: Teenie-Bande in Augsburg wegen Mobbings verurteilt

Ein Fall von Mobbing war jetzt Thema vor dem Amtsgericht: Auf der Anklagebank saßen fünf Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren. Sie hatten sich Anfang des Jahres im Landkreis Augsburg ein „Opfer“ gesucht, den damals 14-Jährigen immer wieder geschlagen und ihn dabei teilweise auch festgehalten. Einmal bekam der Teenager ein Hakenkreuz ins Gesicht gemalt. Die Täter müssen nun je zwei Wochenenden im Gefängnis verbringen und Beratungsgespräche wahrnehmen – das Thema: „Lösung von Konflikten und Gruppendynamik“. (az)

800 800
https://www.rt1.de/zwei-wochenenden-im-knast-teenie-bande-in-augsburg-wegen-mobbings-verurteilt-43247/
2017-10-12T14:20:20+02:00
HITRADIO RT1 Augsburg