Zweijähriger in Pfersee überfahren: Ermittlungen kommen voran

Der Unfalltod eines zweijährigen Jungen in Pfersee hat die Menschen in der Region erschüttert. Der Unfall ist jetzt fast zwei Monate her – die Ermittlungen dauern noch immer an. Wie die Augsburger Polizei auf Anfrage von HITRADIO RT1 erklärte, sind inzwischen der Autofahrer und die Zeugen vernommen worden. Das war in den Tagen nach dem Unfall nicht möglich gewesen, weil viele noch unter Schock standen. Das Unfallgutachten ist aber noch nicht fertig. Der zweijährige Fabian hatte zusammen mit anderen Kindern und drei Tagesmüttern die Ludwig-Thoma-Straße überquert. Ein 27-jähriger Autofahrer hielt extra an, fuhr dann aber zu früh wieder los und erfasste den Jungen. (az)

800 800
https://www.rt1.de/zweijaehriger-in-pfersee-ueberfahren-ermittlungen-kommen-voran-8659/
2016-11-22T13:44:33+01:00
HITRADIO RT1 Augsburg