Zweiter Spieler mit Corona infiziert – FC Ingolstadt sagt Trainingslager in Südtirol ab

Der FC Ingolstadt hat sein Trainingslager in Südtirol abgesagt. Grund: Spieler Dennis Eckert-Ayensa ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Eigentlich wollte die Mannschaft am Samstag für zehn Tage Richtung Südtirol fahren – noch am Morgen erreichte Sportchef Michael Henke dann die schlechte Nachricht. Rund ein Drittel der Mannschaft muss jetzt erst mal in Quarantäne. Zuvor war auch schon Nico Antonitsch positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Beide zeigen bisher aber keine Symptome. (eh)

800 800
https://www.rt1.de/zweiter-spieler-mit-corona-infiziert-fc-ingolstadt-sagt-trainingslager-in-suedtirol-ab-183365/
2020-08-24T13:21:24+02:00
HITRADIO RT1